FANDOM


Jun Samukawa • 寒川 潤
Index.jpg
Alter
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun
Nationalität Japan
Gen-Veränderung
Zugehörigkeit
Sprecher (JAP) Minami Tsuda
Sprecher (DE) {{{SprecherDE}}}

Jun Samukawa ist Yahiro Samukawas jüngerer Bruder und vom Apokalypse-Virus befallen.

AussehenBearbeiten

Das Auffälligste an Jun ist, dass sein rechter Arm und seine rechte Gesichtshälfte aufgrund des Apokalypse-Virus kristallisiert sind. Er hat zudem braune Haare.

PersönlichkeitBearbeiten

Juns Persönlichkeit ist erst kurz vor seinem Tod zu erkennen, da er sonst zu schwach ist, um zu reden. Er ist an sich eine nette und liebe Person, die ihren Bruder über alles liebt, doch es bereitet ihm Trauer, was die Menschen in seiner Umgebung tun, nur um ihn zu beschützen. Und obwohl er seinen Bruder über alles liebt, sorgt das Apokalypse-Virus schlussendlich dafür, dass er ihn hasst.

Quarantäne StationBearbeiten

Jun wurde in der Quarantäne Station von GHQ behandelt. Man erfährt hier auch zum ersten mal von Jun, als Segai Waltz Makoto Shu Ouma erzählt, dass Yahiro keine Drogen nehme, sondern diese verkaufe, um Juns Behandlung zu bezahlen. Nach dem Angriff von Undertaker auf die Station, bringt Yahiro Jun in ein Waldkloster. Von dort an werden die beiden als Flüchtlinge von der GHQ gejagt.

WaldklosterBearbeiten

Es dauert nicht lange, bis die GHQ Jun und Yahiro ausfindig machen konnte. So stürmte Segai mit einigen Truppen das Gebäude. Doch die beiden waren ein weiteres Mal geflohen.

Das Ende eines FlüchtlingsBearbeiten

Als Yahiro Shu in einem Zug antrifft, bittet dieser ihn, in das Appartment mitzukommen, in dem Jun liegt. Yahiro erzählt Shu dort davon, dass die beiden auf der Flucht seien und Shu verspricht ihnen zu helfen. So verläuft ihr Entkommen recht reibungslos, bis sie an einem Hangar von Segai und Daryl Yan gestellt werden. Shu entzieht Yahiros Void, um gegen Daryl zu kämpfen, doch dessen Endlave verfügt über eine Spezialwaffe. Er kann Projektile abfeuern, welche das Licht der Voids verfolgen. Doch als Jun den ohnmächtigen Yahiro sieht, will er zu ihm laufen, wobei die Scanner des Endlaves das von dem Apokalypse-Virus entstandenen Kristallen ausgehende Licht als das der Voids einstufen - dies liegt daran, dass das Void-Genom aus dem Apokalypse-Virus entstanden ist. Die Projektile folgen Jun und schlagen ihn an eine Decke, wobei sich seine Kristalle durch die Projektile auf Daryls Endlave übertragen, worauf dieser keine Kontrolle mehr über ihn hat. Während der außer Kontrolle geratene Endlave auch die eigenen Mitglieder von GHQ angreift, eilt Shu zu Jun, um diesem zu helfen. Als Shu bei ihm ankommt, wird er in Juns Gedanken befördert, wobei Jun Shu bittet, ihn zu töten.

Juns Vorsatellung.jpg
Er sagt es, mache ihn traurig, dass so nette Menschen wie sein Bruder wegen ihm andere verraten und Böses tun. Er zeigt Shu auch, was mit ihm und Yahiro am Tag von Lost Christmas geschah. Yahiro schützte Jun und half ihm an diesem Tag zu überleben. Als das Virus Jun darauf wieder einnahm, wurde eine Art Erinnerung gezeigt, wo Yahiro Jun seine Void-Schere an den Hals hält und ihn als Last bezeichnet. Darauf wird Jun so wütend, dass er mit Hilfe von Daryls Endlave versucht, Yahiro zu töten, worauf Shu keine andere Wahl bleibt, als Juns Lebensstrang zu durchtrennen. Als dies geschehen ist, sagt Jun nocheinmal, dass er jetzt glücklich sei und verschwindet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki