FANDOM


Segai Waltz Makoto • 嘘界=ヴァルツ
Segai
Alter
Haarfarbe violett
Augenfarbe rot
Nationalität
Gen-Veränderung
Zugehörigkeit GHQ
Sprecher (JAP) Nobutoshi Canna
Sprecher (DE) {{{SprecherDE}}}

Segai Waltz Makoto ist ein Mitglied von GHQ und hat gewisse Verbindungen mit den höchsten Tieren dort. Shuichiro beschreibt Segai als Tier, welches seine Beute gewissenhaft erledigt, solange sie würdig ist.

AussehenBearbeiten

Segai trägt eine GHQ-Uniform, welche einen weiten roten Kragen hat. Ansonsten ist die Uniform wie die der anderen GHQ-Mitglieder weiß und mit ein paar Abzeichen bestückt. Er selbst hat violette Haare und dem Anschein nach sehr viele, recht kleine und scharfe Zähne. Das auffälligste Merkmal an ihm sind aber die Augen. Während sein rechtes Auge rötlich ist, besteht die Pupille seines linken Auges aus einem sich drehendem Rädchen.

PersönlichkeitBearbeiten

Aus Segais Verhalten wird man des öfteren nicht so recht schlau. Er ist eine listige und intelligente Person, die sich außerordentlich für das Void-Genom interessiert. Er ist sehr ruhig und meistens sehr konzentriert. Er weiß genau, was er tut und kann die Lage gut einschätzen. Zudem bleibt er in jeder Sitation ruhig und ist damit der genaue Gegensatz zu Daryl Yan, welcher sehr oft die Beherrschung verliert. Er ist hoch angesehen bei GHQ und schaffte es sogar mit listiger Art Shu Ouma dazu zu bringen, Undertaker zu verraten.

Handlung Bearbeiten

Erster AuftrittBearbeiten

Als Shu von seinem Freund Yahiro an GHQ verraten wird, nimmt Segai Shu in Gewahrsam. Auf den Weg zu einem GHQ-Gefängnis, in der Nähe einer Quarantäne-Station, stellt Segai Shu einige Fragen und erzählt ihm einige rätselhafte Dinge. Als er Shu in das Gefängnis einweist, zeigt er ihm Yahiros jüngeren Bruder Jun, welcher an dem Apokalypse-Virus leidet. Segai erzählt Shu, dass Yahiro keine Drogen einnimmt, sondern nur mit diesen handelt, um Juns Behandlung zu ermöglichen. Nach einer kurzen Unterredung schickt er Shu in eine Zelle und sieht sich in Anwesenheit von Shuichiro Keido ein Video von Undertaker an. Darin wird angekündigt, dass sie eines ihrer Mitglieder, Kido Kenji, aus dem Gefängnis befreien wollen. Daraufhin stattet er Shu erneut einen Besuch ab und berichtet ihm davon. Er sagt, dass Undertaker das Böse sei und GHQ für Gerechtigkeit stehe. Mit diesen Worten und der Tatsache, Zweifel in Shu gesät zu haben, überreicht er ihm einen Stift, welchen er benutzen soll, sobald er in Undertakers Versteck ist, damit GHQ ihnen ihre gerechte Strafe zuführen kann. Als der darauffolgende Angriff beginnt, verfolgt Segai diesen sehr interessiert. Als er sich in die angegriffene Quarantäne-Station aufmacht, bewundert er die Kraft des Void-Genom.

Verfolgung der FlüchtlingeBearbeiten

Nachdem Jun, Shu und Yahiro wegen ihrer Flucht und dem Verrat an GHQ in der Quarantäne-Station gesucht werden, stellen Daryl Yan und Segai die drei auf einem Transport-Platz. Während Segai der Angelegenheit nur beiwohnt, greift Daryl die drei in seinem Endlave an. Eine neue Technologie an dem Endlave verfolgt das Leuchten der Voids, sodass Shu chancenlos ist. Doch als Yun den verletzten Yahiro sieht, steht er auf und läuft zu diesem. Die Sensoren des Endlaves stellen das Licht des Apokalypse-Virus mit dem Void-Genom gleich, weshalb die Projektile des Endlaves Jun verfolgen. Als dieser getroffen wird, geht das Apokalypse-Virus auf den Endlave über. Daraufhin wird Segai von den GHQ-Soldaten evakuiert, da es für ihn in ihren Augen dort nicht mehr sicher ist.

Treffen mit Dan EaglemanBearbeiten

Segai ist bei einem Treffen mit Dan anzutreffen. Dan wird ihnen als Oberst vorgestellt und hat somit die Befehlsgewalt inne. Sie sollen ein Handelsschiff versenken, weil ein dringender Verdacht auf einen Schwarzhandel vorliegt. Während Dan vor Ort die Befehle gibt, sind Segai und Rowan für das Abfeuern der Dragon-Raketen verantwortlich, wobei Dan Segai "Scarface" nennt.

Wiederkunft von Lost ChristmasBearbeiten

Undertaker startet einen Angriff auf den Flughafen, von welchem aus der Oberste General Yan den Apokalypse-Stein außer Landes schaffen soll. Hierbei führt er Undertaker in die Irre, als ein Teil der Mitglieder, darunter Gai Tsutsugami, das Flugzeug, welches für General Yan vorgesehen war, im Glauben es wäre besetzt und sie könnten den Stein erlangen, kapern. Er lässt die Falle zuschnappen, blockiert die Steuerung des Flugzeugs und lässt dieses in die Wand des Flughafengebäudes fahren. Als er anschließend mit Leiter Keido das Terminal des Flughafens betritt, bedroht er Dr. Haruka Ouma mit einer Pistole. Als der vom Apokalypse-Virus angeschlagene Dan dies sieht, fragt er Segai nach seinem Ehrgefühl und schlägt diesen nieder. Als Dan Segai zu Boden drückt, zieht dieser allerdings eine Pistole und erschießt Dan. Er beschreitet mit Keido den Weg zu Mana Ouma. Ab einem gewissen Zeitpunkt sagt er Segai jedoch, dass es nur Auserwählten gestattet sei, weiterzugehen. Er wirft ihm eine Datei mit Informationen zu und verschwindet. Als Haruka ihn anspricht, sagt er selbst, dass er in Bezug auf das Void-Genom aus dem Rennen geworfen sei.

Der Untergang von UndertakerBearbeiten

In Zivil-Kleidung macht sich Segai auf den Weg, um die restlichen Mitglieder von Undertaker auszuschalten. Vor ihrem Versteck versammelt er von ihm engagierte Leute, welche die Mitglieder von Undertaker um Impfstoffe bitten. Als die Tür geöffnet wird, stürmen sie hinein und erschießen die im Raum befindlichen Personen. So wurden bis auf ein paar wenige Personen alle Mitglieder von Undertaker ausgelöscht.

Segais EndeBearbeiten

Segai verfolgt in Begleitung einiger Endlaves Haruka, welche sich ein weiteres Void-Genom angeeignet hatte. Er lässt die Häuserreihe von den Endlaves zerstören und läuft triumphierend über den Hof. Als allerdings Shu auftaucht und sich das Void-Genom injiziert, erhält er die Kraft des Königs zurück. Er entnimmt Yahiros Void, mit welchem er Lebenbsstränge durchtrennen kann. Als Segai versucht ihn mit einem Laster zu überfahren, springt Shu in den Wagen hinein. Als Segai fragt, ob er es über sich brächte, ihn zu töten, geleitet Shu Yahiros Void in Segai hinein. Freudig und erfüllt darüber, dass sich das heilige Licht in ihm befindet, ergötzt sich Segai daran und Shu durchtrennt seinen Lebensstrang. Das Rad in seinem linken Auge, hört auf sich zu drehen und kurz bevor der Laster gegen eine Wand schellt und explodiert, spingt Shu aus dem Wagen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki